Stürmer Urbas muss WM-Träume wohl begraben

23. April 2019

Die Hoffnung ist nicht mehr besonders groß. Jan Urbas, Stürmer der Fischtown Pinguins, wird aller Wahrscheinlichkeit nach die Weltmeisterschaft in der Division I für Slowenien verpassen.

Probleme nach Gehirnerschütterung

Die Nachwirkungen einer schweren Gehirnerschütterung machen dem Angreifer noch zu schaffen. „Für Jan wird es bis zur WM nicht reichen. Das ist der aktuelle Stand der Dinge“, sagt Pinguins-Teammanager Alfred Prey.

Aufstieg im Visier

Die WM läuft vom 29. April bis zum 5. Mai in Astana (Kasachstan). Urbas wollte dort mit den Slowenen den Aufstieg in die Weltgruppe in Angriff nehmen. Daraus wird nun wohl nichts.

Verlic wohl dabei

Trotzdem können die Slowenen auf Pinguins-Power setzen. Denn zum Kader gehört in Miha Verlic ein weiterer Eishockeyprofi aus Bremerhaven. Die Slowenen treffen in Astana übrigens auf Ungarn, Korea, Weißrussland, Litauen und Gastgeber Kasachstan.

Der Beitrag Stürmer Urbas muss WM-Träume wohl begraben erschien zuerst auf nord24.

Anzeige

Folgt uns auf Instagram

Besucht uns auf Facebook

Folgt uns auf Twitter

Besuche uns auf Facebook

Folge uns bei WhatsApp

Medienpartner

Medienpartner

Liveticker

Fischtown Pinguins Liveticker
Unsere Partner