Pinguins spielen am Limit

4. November 2018

Einmal noch Vollgas, einmal noch alles geben: Die Fischtown Pinguins wollen sich heute mit einem Sieg gegen die Kölner Haie (19 Uhr, Eisarena) in die Deutschland-Cup-Pause verabschieden. Damit das gelingt, wird die Mannschaft von Thomas Popiesch ihre letzten Kraftreserven mobilisieren müssen. Denn die Pinguins gehen auf dem Zahnfleisch.

Zahlreiche Ausfälle machen sich bemerkbar

Ganz deutlich wurde das am Mittwoch bei der 1:4-Niederlage in Augsburg. Bis in das letzte Drittel hinein gelang den Pinguins ein sehr gutes Auswärtsspiel, waren spielerisch besser als die gastgebenden Panther. Doch am Ende machten sich die zahlreichen Ausfälle bemerkbar und Augsburg konnte über die Physis das Spiel an sich reißen. Mit Brock Hooton, Curtis Gedig, Will Weber und Chris Rumble fehlten vier Stammkräfte – zu viele, um das Tempo über 60 Minuten hochhalten zu können.

Denkwürdiges Spiel

Bevor die Liga am kommenden Wochenende wegen des Deutschland-Cups pausiert, müssen die Pinguins aber noch einmal auf die Zähne beißen – heute kommen die Kölner Haie in die Eisarena. Gegen das Team von Trainer Peter Draisaitl verloren die Pinguins das erste Duell in dieser Saison mit 2:6. Es war ein denkwürdiges Spiel. Die Pinguins spielten die Haie förmlich an die Wand und kassierten doch eine deutliche Niederlage.

Duell auf Augenhöhe

Alfred Prey schüttelt immer noch mit dem Kopf, wenn er an das Spiel zurückdenkt. „Das war die bitterste Niederlage, die ich in den vergangenen Jahren erlebt habe“, sagt Prey.
Unterstützung wird heute auch wieder von den Fans nötig sein. „Sie können den Unterschied machen und dem Team lautstark helfen“, hofft Prey heute auf eine stimmungsvolle  Eisarena. Rein tabellarisch gesehen wird es ein Duell auf Augenhöhe. Beide Teams haben 22 Punkte und eine Tordifferenz von minus vier. Es dürfte also einiges geboten sein, heute Abend um 19 Uhr in der Eisarena.

Der Beitrag Pinguins spielen am Limit erschien zuerst auf nord24.

Folge uns bei WhatsApp

Liveticker

Fischtown Pinguins Liveticker

Medienpartner

Medienpartner

Besucht uns auf Facebook

Besuche uns auf Facebook

Folgt uns auf Twitter

Besuche uns auf Facebook

Seid auf YouTube ganz nah dran

Unsere Partner