Pinguins schlagen den Meister nach zweimaligem Rückstand

23. November 2018

Auswärtssieg für die Fischtown Pinguins in der Deutschen-Eishockey-Liga : Beim amtierenden Meister EHC Red Bull München gewannen die Bremerhavener mit 3:2 nach Verlängerung. Vor 4260 Zuschauern schoss Nicholas Jensen das Siegtor.

Hübl ersetzt Pöpperle im Pinguins-Tor

Bei den Pinguins spielte Jaroslav Hübl anstelle von Stammtorhüter Tomas Pöpperle, auch Münchens Nummer eins Danny aus den Birken bekam eine Pause. Für ihn spielte Kevin Reich.

München nutzt doppelte Überzahl zum 1:0

Während die Pinguins im ersten Drittel drei Überzahlspiele ungenutzt ließen, trafen die Münchener in doppelter Überzahl zum 1:0 (11.). Yannick Seidenberg war der Torschütze.

Friesen gleicht zum 1:1 aus

Mit dem ersten Torschuss im Mitteldrittel glich Alex Friesen zum 1:1 aus, doch München ging kurz vor Drittelende erneut in Führung. Matt Stajan erzielte im Powerplay das 2:1.

Urbas erzielt das 2:2, Jensen das Siegtor

Im Schlussdrittel riskierten die Pinguins mehr und hatten nun gute Torchancen. Lohn war der Ausgleich zum 2:2  im Powerplay durch einen schönen Direktschuss von Jan Urbas (53.). Somit ging es in die Verlängerung. In der erzielte Nicholas Jensen (62.) das Siegtor.

Eine ausführliche Analyse der Partie mit einer Einschätzung von Trainer Thomas Popiesch lesen Sie in der Samstagsausgabe der NORDSEE-ZEITUNG

Am Sonntag ist Mannheim zu Gast

Am Sonntag haben die Fischtown Pinguins um 14 Uhr die Adler Mannheim zu Gast. Tickets gibt es an der Tageskasse und in allen Vorverkaufsstellen, zum Beispiel im Kundencenter der NORDSEE-ZEITUNG in der Oberen Bürger (hier auch mit einem Euro Rabatt pro Ticket für NZ-Abonnenten). Online können die Karten ebenfalls gebucht werden.

Der Beitrag Pinguins schlagen den Meister nach zweimaligem Rückstand erschien zuerst auf nord24.

Folge uns bei WhatsApp

Liveticker

Fischtown Pinguins Liveticker

Medienpartner

Medienpartner

Besucht uns auf Facebook

Besuche uns auf Facebook

Folgt uns auf Twitter

Besuche uns auf Facebook

Seid auf YouTube ganz nah dran

Unsere Partner