Fischtown Pinguins messen sich mit den beiden Top-Teams

22. November 2018

Zwei Top-Spiele stehen am Wochenende für die Fischtown Pinguins in der Deutschen Eishockey-Liga an. Am Freitag treten sie beim amtierenden Meister und aktuellem Tabellenzweiten EHC Red Bull München an. Sonntag (14 Uhr) ist Spitzenreiter Adler Mannheim zu Gast in der Eisarena. 

Beide Top-Teams haben einen sehr guten Lauf

Dicke Brocken für die Mannschaft von Trainer Thomas Popiesch: Mannheim hat neun der letzten zehn Spiele gewonnen, München acht der letzten zehn Partien. Zudem hat der EHC ein Erfolgsrelebnis in der Champions League gefeiert. Am Dienstag sind die Münchener durch einen Sieg gegen den EV Zug als erster deutscher Verein ins Viertelfinale eingezogen. Aber: sowohl gegen Mannheim als auch gegen München haben die Pinguins in dieser Saison schon gewonnen.

Drei Ausfälle bei den Pinguins

Personell gibt es keine Änderungen bei den Pinguins. Stürmer Ross Mauermann und die Verteidiger Curtis Gedeig und Chris Rumble fallen weiterhin verletzt aus.

Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG bekommen Rabatt

Tickets für das Spiel der Pinguins gegen Mannheim am Sonntag gibt es an der Tageskasse und in allen Vorverkaufsstellen, zum Beispiel im Kundencenter der NORDSEE-ZEITUNG in der Oberen Bürger (hier auch mit einem Euro Rabatt pro Ticket für NZ-Abonnenten). Online können die Karten ebenfalls gebucht werden.

Der Beitrag Fischtown Pinguins messen sich mit den beiden Top-Teams erschien zuerst auf nord24.

Folge uns bei WhatsApp

Liveticker

Fischtown Pinguins Liveticker

Medienpartner

Medienpartner

Besucht uns auf Facebook

Besuche uns auf Facebook

Folgt uns auf Twitter

Besuche uns auf Facebook

Seid auf YouTube ganz nah dran

Unsere Partner