Anzeige

Die Pinguins siegen nach Verlängerung

31. Januar 2021

Erstmals in dieser DEL-Saison mussten die Fischtown Pinguins in die Verlängerung – und sie waren erfolgreich. Sie gewannen in Iserlohn mit 3:2.

Dietz bringt Pinguins in Führung

Mit dem 17. Überzahl-Tor dieser Saison brachte Stanislav Dietz die Pinguins in der 7. Minute in Führung. Noch im ersten Drittel aber glich Iserlohn durch Dieter Orendorz zum 1:1 aus (11.). Brandon Maxwell im Pinguins-Tor war machtlos. Er wechselte sich erneut mit Tomas Pöpperle zwischen den Pfosten ab. Bei den Pinguins fehlten Alex Friesen und Ross Mauermann sowie Niklas Andersen.

Whitney trifft für Iserlohn

Früh im Mittelabschnitt ging Iserlohn durch Joe Whitney mit 2:1 in Führung (21.). Trotz vieler Schüsse aufs gegnerische Tor blieb es nach zwei Dritteln bei diesem Rückstand.

Hilbrich bringt Pinguins in die Verlängerung

Mit seinem ersten Saisontor glich Chris Hilbrich in der 43. Minute zum 2:2 für die Pinguins aus. Damit ging erstmals in dieser Saison ein Spiel der Pinguins in die Verlängerung.

Wahl gelingt der Siegtreffer

In der Overtime bewältigten die Pinguins eine Unterzahl, ehe Mitch Wahl in der 63. Minute der Siegtreffer zum 3:2 für die Pinguins gelang.

Der Beitrag Die Pinguins siegen nach Verlängerung erschien zuerst auf nord24.

Medienpartner

Medienpartner

Unsere Partner