Anzeige

Bremerhavens Eishockey-Nachwuchs spielt künftig in Top-Liga

11. Mai 2020

Die Ausbildung des Eishockey-Nachwuchses in Bremerhaven soll weiter verbessert werden. In der kommenden Saison startet eine Mannschaft des REV in der DNL, der höchsten Spielklasse im Nachwuchs.

REV ist in allen Nachwuchsjahrgängen vertreten

Im REV Bremerhaven, dem Stammverein der Fischtown Pinguins, sind in allen sechs Jahrgängen von der U9 bis zur U20 Mannschaften am Start, dazu kommen drei Herren- und eine Damenmannschaft. „Der Zulauf ist in den vergangenen Jahren mit der Erfolgen der Pinguins immer größer geworden“, sagt Timo Basse, REV-Spielleiter.

U20 soll Aushängeschild werden

Die U20 soll künftig zum Aushängeschild der Nachwuchsarbeit werden und in der DNL spielen, der höchsten Jugendklasse. So sollen die Nachwuchsspieler, die hier gewonnen werden, länger im Verein bleiben

Antrag beim DEB auf Aufnahme gestellt

Da in allen Eishockeyligen die Saison wegen der Corona-Pandemie abgebrochen wurde, konnte sich der REV nicht sportlich für die DNL qualifizieren. Deshalb hat der REV einen Antrag an den Deutschen Eishockey-Bund gestellt, dass die DNL III Nord erweitert wird und der REV aufgenommen wird. Der Verband stimmte zu, so dass die Bremerhavener künftig in der Division III Nord der DNL mit Mannschaften wie Frankfurt, Bad Nauheim, Kassel und Wolfsburg spielen.

Warum die Fischtown Pinguins trotz der engagierten Jugendarbeit des REV hohe Strafen an den Eishockeyverband zahlen muss und warum nur eine zweite Eisfläche das ändern könnte, lest Ihr auf norderlesen.de und in der NORDSEE-ZEITUNG.

Der Beitrag Bremerhavens Eishockey-Nachwuchs spielt künftig in Top-Liga erschien zuerst auf nord24.

Anzeige

Anzeige

Medienpartner

Medienpartner

Unsere Partner