Anzeige

Pinguins verspielen Zwei-Tore-Führung gegen Augsburg

13. Oktober 2017

Die Fischtown Pinguins schenkten wie am vergangenen Sonntag in Düsseldorf auch im Heimspiel gegen die Augsburger Panther eine Führung her und unterlagen vor 4204 Zuschauern am Ende mit 3:4 (2:0, 1:2, 0:2). Zudem verletzte sich nach Topcenter Chad Nehring auch noch Brock Hooton.

Bast trifft in Unterzahl

Die Pinguins erwischten einen perfekten Start in die Partie. Bereits nach 3:46 Spielminuten brachte Jason die Seestädter in Führung – und das mit einem sehenswerten Alleingang in Unterzahl. Das sie es jedoch auch mit einem Mann mehr auf dem Eis können, bewies Mike Hoeffel zwölf Zeigerumdrehungen später und stellte auf 2:0.

Moore markiert erneute Führung

Auch im mittleren Abschnitt rollte zunächst eine Angriffswelle nach der nächsten auf das Augsburger Tor zu, so dass der Ausfall von Nehring (Unterkörperverletzung) fast gar nicht zu merken war. Trotz guter Möglichkeiten von Bast und Jan Urbas wollte der dritte Streich wollte jedoch nicht gelingen, auch weil die Passgenauigkeit nach dem Ausfall von Hooton zur Mitte der Partie abnahm. Stattdessen verkürzten die Gäste durch Michael Davies auf 1:2 und markierten in Überzahl gar den Ausgleich, ehe Kapitän Mike Moore die Pinguins 14 Sekunden vor der zweiten Pause wieder in Führung schoss.

Doppelschlag in 78 Sekunden

Im letzten Drittel entwickelte sich ein Schlagabtausch auf Augenhöhe, mit leichten Vorteilen für die Panther. Und in der 53. Minute war es dann soweit. Keeper Tomas Pöpperle griff daneben und Andrew Leblanc nahm das Geschenk dankend zum 3:3 mit einem Schuss ins leere Tor an. Als Ex-Pinguin Thomas Holzmann nur 78 Sekunden später gar das vierte Augsburger Tor nachlegte, war die Partie gedreht.

Sonntag gegen den Meister

Bereits am Sonnabendvormittag geht es für die Pinguins gen Süden. Am Sonntag steht das Auswärtsspiel beim amtierenden deutschen Meister EHC Red Bull München auf dem Programm. Erstes Bully im Olympia-Eisstadion ist um 14 Uhr.

Der Beitrag Pinguins verspielen Zwei-Tore-Führung gegen Augsburg erschien zuerst auf nord24.

Anzeige

Anzeige

Medienpartner

Medienpartner

Unsere Partner