Anzeige

Pinguins reisen zum Titelfavoriten nach Mannheim

14. September 2017

Der dritte Spieltag der DEL führt die Fischtown Pinguins zu einem der Favoriten auf den Meistertitel. Am Freitag um 19.30 Uhr spielt die  Mannschaft bei den Adlern Mannheim. Am Sonntag um 19 Uhr sind die Iserlohn Roosters zu Gast in Bremerhaven. 

Mannheim ist nach zwei Spieltagen Tabellenführer

Mannheim hat die ersten beiden Spiele gewonnen und ist Tabellenführer. Die Pinguins haben bisher nur gegen die Kölner Haie einen Punkt geholt. Nicht nur deshalb ist die Favoritenrolle klar verteilt. In der Vorsaison verloren die Pinguins alle vier Spiele gegen die Adler.

NHL-Star Setoguchi veredelt Adler-Kader

Mannheim hat den Kader im Wesentlichen zusammengehalten und mit dem NHL-erfahrenen Devin Setoguchi einen weitern Topstürmer dazugeholt. Seine Klasse zeigte der Kanadier bereits mit zwei Toren in den ersten beiden Spielen. Zudem ist Marcel Goc, der im Januar einen Kreuzbandriss erlitten hatte, wieder fit.

Quirk nach Geburt seines Sohnes wieder dabei

Mannheim hat am Freitag wohl den kompletten Kader zur Verfügung. Ähnlich sieht es bei den Pinguins aus. Nur Tobias Kircher fehlt. Cory Quirk, der am Sonntag beim 2:7 gegen Berlin fehlte, ist wieder dabei. Der Grund für seinen Ausfall ist übrigens ein sehr freudiger gewesen: Am Sonntagabend wurde Quirks Sohn Eli Henry geboren.

Der Beitrag Pinguins reisen zum Titelfavoriten nach Mannheim erschien zuerst auf nord24.

Anzeige

Anzeige

Medienpartner

Medienpartner

Unsere Partner