Fans wünschen sich eine Würdigung für Marian Dejdar

31. März 2018

Zahlreiche Fans der Fischtown Pinguins wünschen sich, dass das Trikot von Stürmer Marian Dejdar mit der Nummer 19 unter das Dach der Eisarena kommen soll – als Würdigung seiner LeistungenDas Pinguins-Urgestein hat seinen Abschied vom Bremerhavener Eishockey verkündet. Dabei ließ der 34-Jährige zunächst offen, ob er in der kommenden Saison für einem anderen Verein seine Schlittschuhe schnüren wird.

Ob das Trikot tatsächlich aufgehängt wird, ist noch offen. „Man muss schauen, wie man das praktisch umsetzen kann und was es kostet“, erklärt Teammanager Alfred Prey. „Wenn man so etwas macht, dann müssen da auch andere verdiente Spieler berücksichtigt werden.“ Dejdar war im Jahr 2004 aus Schweinfurt an die Küste gewechselt. Mit einigen kleinen Unterbrechungen hielt er seitdem den Pinguins die Treue. Als größten Moment seiner Karriere bezeichnete der gebürtige Hesse die Meisterschaft in der DEL2 im Jahr 2014.

Dejdar: Viele tolle Menschen kennengelernt

„Als ich nach Bremerhaven gekommen bin, war das ein Ort, der nicht sehr groß auf meiner Karte war“, sagte der sichtliche gerührte Stürmer bei der Saisonabschlussfeier auf der Plaza im Bremerhavener Mediterraneo. Mittlerweile ist die Seestadt zur Heimat für Dejdar geworden. „Ich habe in den 14 Jahren hier viele tolle Menschen kennengelernt und bin sehr dankbar für die Zeit, die ich hier erleben durfte.“

Sieben weitere Profis gehen

Neben Dejdar werden weitere Leistungsträger die Pinguins verlassen: Cody Lampl, Wade Bergmann, Bronson Maschmeyer, Jordan Owens, Jason Bast, Jordan George und Björn Svensson. Dafür werden Mike Hoeffel, Cory Quirk und Nichlolas Jensen in der kommenden Saison erneut im Pinguins-Trikot auflaufen. Offen ist derzeit noch, ob Brock Hooton und Kris Newbury in der Seestadt bleiben.

Der Beitrag Fans wünschen sich eine Würdigung für Marian Dejdar erschien zuerst auf nord24.

Folge uns bei WhatsApp

Liveticker

Fischtown Pinguins Liveticker

Medienpartner

Medienpartner

Besucht uns auf Facebook

Besuche uns auf Facebook

Folgt uns auf Twitter

Besuche uns auf Facebook

Seid auf YouTube ganz nah dran

Unsere Partner