Anzeige

Pinguins wildern im Adlerhorst

25. März 2022

Die Fischtown Pinguins haben in der Deutschen Eishockey-Liga mit 2:0 (0:0 – 0:0 – 2:0) bei den Adler Mannheim gewonnen und vorerst den sechsten Tabellenplatz gefestigt.

Pinguins Trainer Thomas Popiesch nahm im Vergleich zur knappen 1:2-Penaltyniederlage am Mittwoche gegen Bietigheim zwei Änderungen im Kader vor. Für Verteidiger Peter Trska rückte Anders Krogsgaard an die Seite von Vladimir Eminger. Im Tor stand dieses Mal Maximilian Franzreb statt Brandon Maxwell, der am Ende seinen dritten Shutout der Saison feiern konnte.

Im ersten Durchgang konzentrierten sich beide Teams zunächst vor allem auf eine sichere Defensive. Die besten Chancen der Pinguins vergaben Patch Alber (10.) und dreimal Ross Mauermann (12.).

Im zweiten Abschnitt erhöhten die Adler den Druck und kamen zu zahlreichen Möglichkeiten, scheiterten jedoch ein ums andere Mal am gut aufgelegten Franzreb im Pinguins-Gehäuse. Und die Bremerhavener blieben jedoch über Konter stets gefährlich.

Eingangs des Schlussabschnitt brachte Top-Torjäger Jan Urbas die Pinguins dann mit seinem 24. Saisontreffer mit 1:0 in Führung (41.). Kurz drauf verpassten es die Pinguins, in doppelter Überzahl einen zweiten Treffer nachzulegen. Das gelang stattdessen mit einem Mann weniger auf dem Eis. Ross Mauermann klaute sich den Puck und vollendete seinen Alleingang vorentscheidend mit dem 2:0 (52.).

Einziger Wermutstropfen: Alex Friesen schied nach einem Check von hinten durch Mannheims Ilari Melart im Schlussdrittel verletzt aus und kehrte nicht mehr auf das Eis zurück.

 

Adler Mannheim:

Brückmann, Endras – Larkin, Akdag; Reul, Katic; Holzer, Melart; Dziambor – Rendulic, Desjardins, Eisenschmid; Krämmer, Szwarz, Dawes; Hännikäinen, Wohlgemuth, Wolf; Tosto, Iskhakov, Elias

Fischtown Pinguins:

Franzreb, Maxwell – Moore, Bruggisser; Krogsgaard, Eminger; Dietz, Alber; Stowasser – Uher, Friesen, McGinn; Urbas, Jeglic, Verlic; Andersen, Wejse, Lutz; Mauermann, Vikingstad, Kinder

Schiedsrichter:

Lukas Kohlmüller, Stephen Reneau
Dominic Kontny, Billy Hancock II

Zuschauer:

7.139

Tore:

0:1 Jan Urbas (Anders Krogsgaard, Ziga Jeglic) 40:31; 0:2 Ross Mauermann SH1 (51:03);

Strafen:

Mannheim: 31
Bremerhaven: 4

Schüsse:

Mannheim: 26
Bremerhaven: 16

Unsere Partner