Anzeige

Mauermanns Treuebeweis

12. Dezember 2019

Wie heute durch die Fischtown Pinguins bekannt gegeben, hat Außenstürmer Ross Mauermann dem nachhaltigen Werben der Konkurrenz mit seiner Unterschrift unter einen Dreijahresvertrag ein Ende gesetzt. Mauermann: „Die Entscheidung mich längerfristig an die Pinguins zu binden ist mir persönlich sehr leicht gefallen. Warum sollte ich einen Club und eine Stadt verlassen, wo ich mich sportlich und privat sehr wohl fühle. Das Gras ist an anderen Orten nicht immer grüner. Ich freue mich, dass ich mit dieser Entscheidung nun unbeschwert in die Zukunft planen darf und bedanke mich für das mir entgegengebrachte Vertrauen.“

In der Führungsetage der Pinguins ist man sich sicher, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Sicherlich entsprechen im Eishockey Verträge mit einer Laufzeit von drei Jahren nicht unbedingt der Normalität, aber von der Personalie Mauermann sind Hasselbring und Prey überzeugt. „Mit Ross machen wir keinen Fehler, er ist ein Spieler dem rot/weißes Blut in seinen Adern fließt. Spieler wie er sind unsere Basis für die Zukunft.“

Ross Mauermann, im Laufe der Saison 16/17 an die Unterweser gewechselt, darf gemessen an den Leistungen seiner gespielten 132 DEL Partien mit dabei erzielten 68 Scorerpunkten durchaus als Leistungsträger für die Pinguine bezeichnet werden, auch wenn er in der letzten Spielzeit nach einer Verletzung nur drei Partien für seine Pinguins erzielen konnte. Der bissige, schnelle und vor allen Dingen fleißige Spieler gehört zu den „Lieblingen“ der Fans, die sich mit Sicherheit ebenfalls darüber freuen, in den nächsten Jahren einen bekennenden Pinguin in den Farben ihres Clubs zu sehen.

Anzeige

Anzeige

Medienpartner

Medienpartner

Unsere Partner