Anzeige

Jensen auf Kurzbesuch in neuer alter Heimat

23. Juni 2022

Berlin – Bremerhaven und zurück, für Nicholas Jensen kein Problem, wenn es darum geht, seiner neuen alten Heimat einen Kurzbesuch abzustatten. Die Erledigung einzelner Formalitäten, Wohnungsbesichtigung sowie ein kleiner „Rees an Backbord“ führten den Verteidiger gestern an den Bremerhavener Wilhelm-Kaisen-Platz. Es war für alle schön den Eindruck bekommen zu dürfen, dass sich der Spieler auf seine Rückkehr nach Bremerhaven freut. So war es auch nicht weiter verwunderlich, dass auch ein kurzes Treffen mit Familie Klett bei seinem Besuch nicht fehlen durfte. Jensen, der ganzjährig in Deutschland lebt, wird zum 01. August nach Bremerhaven umziehen und freut sich auf seine neue Aufgabe. „Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole – die Rückkehr nach Bremerhaven ist für mich und meine Familie nicht nur eine berufliche gute Entscheidung, sondern hat für uns alle auch einen hohen emotionalen Charakter.“ Wie besser könnte der Slogan „Einmal Pinguin, immer Pinguin“ sonst noch Bestätigung finden?

Unsere Partner