Freudige Überraschung – Fortunus verlängert

21. Februar 2019

Zweijahresvertrag unterschrieben 

Ja – es gibt sie doch noch, die positiven Nachrichten vom Bremerhavener Wilhelm-Kaisen-Platz. Heute morgen hat Verteidiger Maxime Fortunus der Mannschaft von der Unterweser für zwei weitere Jahre sein Jawort gegeben.

Mit Fortunus wird ein Spieler in der neuen Spielzeit bei den Pinguins bleiben, der mit 1000 AHL Spielen eine Menge Erfahrung im Gepäck hat und der im Laufe dieser Spielzeit eindrucksvoll bewiesen hat, dass hier ein absoluter Profi auch für die Zukunft seine Unterstützung zugesagt hat. Positiv wird am Wilhelm – Kaisen – Platz auch notiert, dass Maxime Fortunus ein Spieler ist, der nicht nur sportlich zu überzeugen weiß, sondern auch auf Kontinuität und Loyalität setzt. Trug er bereits in der Vergangenheit in 15 AHL Spielzeiten nur 5 verschiedene Trikots, so widerstand er auch nach seiner ersten Spielzeit in der DEL den Verlockungen größerer Vereine und hat ohne langes Zögern sein Engagement in der Seestadt verlängert. Fortunus: „Für mich war es keine Frage, das Angebot aus Bremerhaven nicht zu akzeptieren. Hier habe ich mich auf Anhieb wohl gefühlt, wurde akzeptiert und fühle mich in einer sehr guten Organisation bestens behandelt und aufgenommen.“ Mit einem Schmunzeln fügt er hinzu: „Der Spatz in der Hand ist manchmal mehr wert als die Taube auf dem Dach.“ 

Zusammen mit Kapitän Mike Moore und Jan Urbas soll er auch in der neuen Spielzeit zu den Leadern des Teams gehören und den Pinguinen auch sportlich helfen, die mit Sicherheit erneut schwere Spielzeit positiv zu gestalten.

Anzeige

Folgt uns auf Instagram

Besucht uns auf Facebook

Folgt uns auf Twitter

Besuche uns auf Facebook

Folge uns bei WhatsApp

Medienpartner

Medienpartner

Liveticker

Fischtown Pinguins Liveticker
Unsere Partner